Neuzeit

Zeittafel 

 

05.12.1800

 

Die durchs Land ziehenden Franzosen wollten das Kirchlein niederbrennen, wovon sie aber gegen die Entrichtung von zwölf Thalern abliessen. Das einzige noch vorhandene Votivbild verweist auf eben diesen Vorfall. 

1905

 

Ab 1905 wurde das Patrozinium in Großhöhenrain gefeiert, weil das Kirchlein in Thal die Besucher nicht fassen konnte. 

1955

 

Renovierung des Kirchleins durch Professor Hilz. 

1995

 

Seit 1995 laufen erste Planungen für eine Gesamtrestaurierung. 

Zurück zur Hauptseite